Das Interkulturelle Zentrum Genezareth ist ein Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde Genezareth, das vom Pfarrsprengel Nordwest-Neukölln und vom Kirchenkreis Neukölln unterstützt wird.

Die Gemeinde hat ihre Kirche umgebaut und erweitert, um den verschiedenen im Kiez ansässigen Kulturen Raum zu geben und Begegnungsanlässe für Menschen unterschiedlicher Herkunft und Generationen zu schaffen.

Damit entspricht sie dem Wunsch der Anwohner nach einem zentralen Treffpunkt und ihrem eigenen Selbstverständnis als gastfreiem Ort – offen für alle, die sich vom Kirchraum inspirieren lassen, die einladende Atmosphäre des Café Selig genießen oder die Räume für eigene Veranstaltungen nutzen wollen.

 

Profil des Interkulturellen Zentrums Genezareth